Menu

Steinbergviertel

 

Nahezu nahtlos geht das Paulusviertel an der Jahnstraße in das Steinberg- viertel über.
Als im Paulusviertel der Platz für weitere Villen knapp wurde, entstanden in den 50er-Jahren auf dem ehemaligen Ackerland Richtung Klappacher Straße ebenfalls großzügige frei stehende Einfamilienhäuser, häufig mit 180 Quadratmetern Wohnfläche und mehr. Viehtriebwege wie der Herd- und der Steinbachweg wurden zu Straßen ausgebaut.

In der Regel bleibt auch im Steinbergviertel auf den durchschnittlich 800 Quadratmeter großen Grundstücken genügend Abstand zum Nachbarn und Platz für einen Garten. Baugenehmigungen unterliegen strengen Auflagen, damit das Viertel nicht zu sehr verdichtet wird und die neuen Häuser qualitativ hochwertig gebaut werden.
An der Seekatzstraße entstanden in den vergangenen Jahren 26 Einfamilienhäuser, im Stil an die Bauhausarchitektur der 20er-Jahre angelehnt.